Es gibt keinen Zaun der öfters verbaut wird als ein Maschendrahtzaun. Dieser Drahtzaun ist und bleibt der absolute Klassiker unter den Zäunen. Kaum einer ist so flexibel und preiswert wie ein Eckpfosten beim MaschendrahtzaunMaschendrahtzaun. Angeboten wird es sowohl von der Rolle, als auch als Maschendrahtzaun Set mit allen dazugehörigen Aufbauteilen.

Wie hoch sind eigentlich die Kosten für einen Maschendrahtzaun? Diese können von Hersteller zu Hersteller recht unterschiedlich sein. Ausschlaggebend diesbezüglich ist vor allem die Beschaffenheit des Materials und die benötigten Maße (Höhe und Länge des Zaunes, Drahtstärke, mit Zinkbad behandelt oder nicht). Auch wer eine besondere Farbe auswählt, muss in der Regel tiefer in die Tasche greifen. Trotz allem, die Kosten für den Maschendrahtzaun sind besonders niedrig.

Auch woher man den Drahtzaun bezieht ist entscheidend was die Kosten betrifft. Kauft man seinen Drahtzaun im Internet, /dann fallen die Kosten für den Maschendrahtzaun bedeutend günstiger aus, als im Baumarkt. Bestellt man den Drahtzaun im Online-Handel oder direkt beim Hersteller, dann fallen die Kosten für einen Maschendrahtzaun ebenfalls wesentlich günstiger aus oder man kann diesen sogar zum Sonderpreis erhalten.

Auch die Menge spielt eine große Rolle wenn es um die Kosten für einen Maschendrahtzaun geht. Die Regel lautet, je mehr Drahtzaun und Zubehörteile benötigt werden, desto preiswerter wird der Zaun. Das ist vor allem dann der Fall, wenn man seinen Maschendrahtzaun direkt vom Hersteller bezieht. Doch auch wenn man im Baumarkt einen größeren Einkauf diesbezüglich tätigt, kann über den Preis verhandelt werden. In der Regel werden dann auch hier Sonderkonditionen geboten.

Das waren bisher Beispiele was den Einkaufspreis betrifft. Doch zwischen Einkaufspreis und Endpreis (bis der Zaun endgültig fest eingebaut ist) kann nochmals eine große Kluft dazwischen sein, was die Kosten für den Maschendrahtzaun betrifft. Errichtet man den Zaun selbst, dann ist der Einkaufspreis auch der Endpreis. Wird eine Firma für den Aufbau des Zaunes beauftragt, dann wird die Angelegenheit schon deutlich teurer. Wenn man Arbeits- und Transportkosten mit einrechnet, dann können pro Meter Zaun Kosten bis zu 40,-€ für den laufenden Meter entstehen. Das sind Durchschnittskosten die je nach Maße des Zaunes und verwendetem Material deutlich davon abweichen können.

Beispiele Ausführungen Maschendrahtzäune und Preise für einen Maschendrahtzaun

Angeboten werden die Maschendrahtzäune in verschiedenen Ausführungen. Unter anderem in verzinkter Ausführung mit fest montierten Spanndrahthaltern in der Maschenweite 50 x 50 mm und dazu passende Zubehörteile verzinkt in den Höhen 80 – 120 cm. Klassisch in grün mit fest fixierten Spanndrahthaltern ( in den Maschenweiten 40 x 40 mm + 50 x 50 mm) oder neu mit höhenverstellbaren Spanndrahthaltern (in der Maschenweite 60 x 60 mm) in den Höhen 80 – 200 cm. Sondermodell Zaun anthrazit beschichtet mit fest fixierten Spanndrahthaltern in der Maschenweite 60 x 60 mm und dazu passenden Aufbauteilen in anthrazit-metallic in den Höhen 80 – 150 cm. Dazu passende Gartentore sind ebenfalls im Angebot zu finden. Die angebotenen Maschendrahtzäune sind ausschließlich Qualität Made in Germany!

Ebenfalls oft zum Verkauf angeboten werden auch Zaunboxen in verschiedenen Varianten. Ein solches Maschendrahtzaun Set gibt es ab 15 m Zaunlänge und in den Höhen 80 – 150 cm. So beinhaltet eine Zaunbox 150 folgende Artikel:
• 15 Meter Viereckgeflecht Höhe 1500 mm, Maschung 60 x 60 mm, Drahtstärke 2,8 mm, grün beschichtet und gerollt (auch in Anthrazit erhältlich).
• 7 Zaunpfähle, Rundrohr Durchmesser 34 mm, Länge 2000 mm zum Einbetonieren, innen und außen voll verzinkt, chemisch vorbehandelt, zinkphosphatiert und pulverbeschichtet grün, inkl. Spanndrahthalter und Kunststoffkappe, grün.
• 2 Streben, Rundrohr Durchmesser 34 mm, Länge 2000 mm feuerverzinkt und pulverbeschichtet, ebenfalls grün. 2 Geflechtspannstäbe Durchmesser 6 mm, 6 Befestigungsschellen für Spannstäbe, 3 Drahtspanner, 50 m Spanndraht und 50 m Bindedraht.

In der Lieferung sind auch Aufbauanleitung und Aufbauvideo auf CD mit enthalten. Die Kosten für einen Maschendrahtzaun in dieser Ausführung betragen je nach Hersteller und Vertreiber zwischen 220,- und 260,- Euro. Diese Ausführungen gibt es selbstverständlich auch in den Farben Anthrazit und Schwarz.

Fazit: Die Kosten für einen Maschendrahtzaun können schon beim Einkauf recht unterschiedlich sein. Deshalb sollte auch in diesem Fall vor dem Kauf ein Kosten-Vergleich ausgeführt werden. Dieser Vergleich sollte bezüglich des Preises und der Qualität erfolgen. Ein günstiger Preis sollte nie auf Kosten der Qualität zustande kommen. Nichts ist ärgerlicher als wenn der Maschendrahtzaun schon nach kurzer Zeit anfängt zu rosten. Man kann zwar die Garantie in Anspruch nehmen, die Arbeit bleibt aber trotzdem. Vom Ärger will man in so einem Fall gar nicht sprechen. Deshalb sollte auch auf die Qualität der Ummantelung geachtet werden. Hier wäre es grundverkehrt an der falschen Stelle zu sparen. Auch aufpassen bei No Name Produkten, deren Preise für einen Maschendrahtzaun scheinen oft sehr verlockend, aber nicht selten folgt später oft ein böses Erwachen. Lieber ein paar Euro drauflegen und die Qualität stimmt. Ist ein Maschendrahtzaun mit guter Qualität einmal errichtet, dankt er es mit einer langen Lebensdauer. Darüber hinaus macht ein solcher Zaun auch kaum Arbeit, hin und wieder mit dem Gartenschlauch abspritzen und das war es auch schon. Dieser Zaun reinigt sich meist selbst durch natürliche Berieselung.